MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Burkhard Meier

Geburtstag: 2. Juli 1943
Nation: Deutschland

von Nico Schüler



Burkhard Meier - Biogramm

Burkhard Meier, geboren am 2.Juli 1943 in Finow, studierte 1961–63 Chor- und Ensembleleitung an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin sowie 1963–67 Musikerziehung und Deutsch an der Ernst Moritz Arndt-Universität Greifswald. Während des Studiums in Greifswald widmete er sich, angeregt durch seinen Lehrer Albrecht Krauß, besonders der Klavierimprovisation und unterrichtete schon als Student Gehörbildung und Musiktheorie. Als Nebenhörer im Fach Komposition an der Franz Liszt-Hochschule Weimar bei Johann Cilenšek, durch den Tonsatzunterricht bei Günter Kochan (Berlin) sowie den Einfluß von Ruth Zechlin fühlte sich Meier immer stärker zum Komponieren hingezogen. Folgerichtig studierte er 1976–79 Komposition an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei Wolfgang Hohensee.

Seit 1967 unterrichtet Burkhard Meier an der Greifswalder Universität Musiktheorie, Gehörbildung, Tonsatz und Schulpraktisches Musizieren und wurde 1981 zum Dozenten, 1989 zum Professor berufen. Trotz des Berlin-Zentrismus und der Einschränkung der Reisemöglichkeiten zu Zeiten der DDR erlebten seine Werke erfolgreiche Aufführungen sowohl in Osteuropa als auch in der BRD und anderen Ländern Westeuropas: u.a. Musik für Orchester (1987), Liederzyklus Lob des Sisyphus (Heinz Kahlau, 1984), Kausalitäten für Bläserquintett (1987), Prokofjew-Variationen für Nonett ...


Der Artikel über Burkhard Meier ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library