MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Byung-Dong Paik

Geburtstag: 26. Januar 1936
Nation: Republik Korea

von Chun-Mi Kim



Byung-Dong Paik - Biogramm

Byung-Dong Paik, geboren am 26.Januar 1936 in Tjokbong/Mandschurei, wohin seine Eltern – sein Vater Sung-Taik Paik war Arzt, seine Mutter Ok-Sun Yi Nachkomme der koreanischen Yi-Dynastie – vor den japanischen Besatzern geflüchtet waren. 1936 gehörte aber auch Tjokbong bereits zum japanischen Herrschaftsbereich. 1942 kehrte die Familie nach Korea zurück, zuerst nach Hwanghae-Do. Als 1950 der Korea-Krieg begann, zogen die Paiks in den Süden nach Chonju.

Als Grundschüler spielte Paik Gitarre und Orgel und sang Schlager, die er in für Minderjährige verbotenen US-amerikanischen Musicalfilmen im Kino gehört hatte. Sein an Lungenentzündung gestorbener Bruder Byung-So (1931–1948) machte als Teenager mit seinen Theaterstücken Karriere. Die Musik half Paik, die schwierigen Kriegsjahre zu überstehen, und er entschloß sich, Komponist zu werden. Nach der High School ging er 1955 nach Seoul und studierte Musik an der Seouler National University (SNU): Gehörbildung (Hak-Sang Kim), Kontrapunkt (Mun-Gun Lee), Instrumentation (Won-Sik Lee), Komposition (Hak-Sang Kim, Hoe-Gab Chung).

Neben dem Studium, das durch den Militärdienst 1957–59 unterbrochen wurde, bildete sich Paik autodidaktisch weiter durch Musikzeitschriften, Bücher und Schallplatten; er wurde Mitglied der „Dienstag-Gesellschaft“, einer radikalen Studentenorganisation, sowie der kleineren Intellektuellen-Gruppe „Charm“ [Wahrheit...


Der Artikel über Byung-Dong Paik ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library