MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Carlos H. Veerhoff

Geburtstag: 3. Juni 1926
Todestag: 18. Februar 2011
Nation: Argentinien

von Thomas Schipperges



Carlos H. Veerhoff - Biogramm

Carlos Heinrich Veerhoff, geboren am 3. Juni 1926 in Buenos Aires als Sohn deutscher Eltern (die Mutter war Geigerin, der Vater Kaufmann) und Enkel des Dirigenten Karl Panzner. 1928 ging die Familie nach Deutschland zurück; 1934–35 hielt sie sich in Südafrika auf. Das häusliche Musizieren der Eltern vermittelte frühe musikalische Erfahrungen. Gleichwohl gehörten die Interessen Veerhoffs zunächst den Naturwissenschaften, vor allem der Physik. Von 1941 datieren erste Klavierkompositionen. 1942 besuchte er das von Kurt Thomas geleitete Musische Gymnasium in Frankfurt/Main. Als Luftwaffenhelfer wurde er im März 1943 verwundet und vom Kriegsdienst freigestellt. 1943–44 studierte Veerhoff an der Berliner Musikhochschule bei Hermann Grabner Komposition sowie Dirigieren und Klavier. Im letzten Kriegsjahr war er, wohnhaft in Wiesbaden, Privatschüler von Thomas in Frankfurt/Main. Seit 1947 studierte er, zunächst von Kleinenbroich (Kreis Neuß) aus, an der neu gegründeten Kölner Musikhochschule, u.a. bei Walter Braunfels (Komposition) und Günter Wand (Dirigieren). Außerdem war Veerhoff Privatschüler des Dirigenten Hugo Balzer in Düsseldorf.

1948 setzte er (mit Unterbrechungen bis 1955) seine pianistische Ausbildung bei Isolde Dobrowolny in Argentinien fort. In Buenos Aires besuchte er Dirigierkurse Hermann ...


Der Artikel über Carlos H. Veerhoff ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library