MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Corneliu Dan Georgescu

Geburtstag: 1. Januar 1938
Nation: Rumänien

von Radu Stan



Corneliu Dan Georgescu - Biogramm

Corneliu Dan Georgescu, geboren am 1.Januar 1938 in Craiova/Rumänien, wo er auch seine erste musikalische Ausbildung (Geige, Musiktheorie, Dirigieren) erhielt. Die Bukarester Hochschule „Ciprian Porumbescu“ besuchte er 1956–61, wo er u.a. bei Mihail Andricu, Alfred Mendelsohn, Tiberiu Olah, Tiberiu Alexandru und George Breazul studierte. 1970–74 nahm er an den Ferienkursen für Neue Musik in Darmstadt teil; 1977–90 am Workshop for Traditional Music and Modern Composition Technics in Slantchev Brjag/Bulgarien, in Breukelen/Holland und in Amsterdam.

Seine kompositorische Tätigkeit entfaltete er parallel zu seinen wissenschaftlichen Forschungen in Ethnomusikologie und Ästhetik. 1962–83 arbeitete er am Bukarester Institut für ethnologische und dialektologische Forschung, wo er Feldforschungen als Ethnologe unternahm und 1976–80 die Musikabteilung leitete. Zu seinen wichtigsten ethnomusikologischen Werken gehören die Bücher Romanian Folk Music Dance. A Typology of the Instrumental Tunes (Bukarest 1984), The Pastoral Repertoire. Alphorn Signals. A Musical Typology (Bukarest 1987) und die Studien About the Definition of Melodic Systems (1980), Das „Hăulit“ im Subkarpatischen Oltenien (1981), On the „Syntactic Flexibility“ in Romanian Folk Music (1981). Er schrieb auch Studien über bedeutende zeitgenössische rumänische Komponisten. Die Idee der objektiven Kraft einiger archetypischer Musikstrukturen ...


Der Artikel über Corneliu Dan Georgescu ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library