MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Denys Bouliane

Geburtstag: 8. Mai 1955
Nation: Kanada

von Peter Niklas Wilson



Denys Bouliane - Biogramm

Denys Bouliane, geboren am 8.Mai 1955 in Grand-Mère in der kanadischen Provinz Quebec. Er spielte als Teenager Gitarre in einer Rockgruppe und erlernte erst ab 1972, mit Beginn seines Musikstudiums an der Universität von Laval, die handwerklichen Grundlagen des Komponierens (und das Klavier- und Violinspiel). Das Kompositionsstudium schloß er 1979 ab. Erste Erfolge in Kanada ließen nicht lange auf sich warten: Bouliane erhielt Stipendien der Provinz Quebec und des kanadischen Staats, Kompositionspreise der Société Radio Canada und der Société des Droits d'Exécution du Canada (des kanadischen Äquivalents der GEMA) und wurde 1983 vom Conseil canadien de la musique zum „Compositeur canadien de l'année“ ernannt.

Schon 1980 aber hatte Bouliane seine Heimat verlassen, um seine Studien in der Bundesrepublik zu ergänzen. Nach einem kurzen Intermezzo in der Kölner Kompositionsklasse Mauricio Kagels studierte er bis 1985 bei György Ligeti. 1982 wurde sein Jeux de société für Bläserquintett und Klavier (1979/81) beim niederländischen Gaudeamus-Musikwettbewerb ausgezeichnet. 1985 erhielt Bouliane den Förderpreis der Stadt Köln, 1989 wurde sein Orchesterstück Le cactus rieur et la demoiselle qui souffrait d'une soif insatiable! (1986) beim Wettbewerb „Junge Generation in ...


Der Artikel über Denys Bouliane ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library