MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Dimitri Terzakis

Geburtstag: 12. März 1938
Nation: Griechenland

von Ioannis Papachristopoulos



Dimitri Terzakis - Biogramm

Stand: 01.01.2010

Dimitri Terzakis, geboren am 12. März 1938 in Athen, wuchs in einer kulturell ebenso reichen wie anregenden Umgebung auf. Sein Vater Angelos Terzakis (1907–1979) gehörte zu den Schriftstellern der 1930er-Jahre, die einen wesentlichen Beitrag zur Neuorientierung der griechischen Literatur (Befreiung von westlichen Vorbildern und Einflüssen) leisteten; über 30 Jahre war er am Nationaltheater von Athen tätig, u.a. als Intendant. Starke Eindrücke gewann Dimitri Terzakis seit früher Kindheit durch die byzantinische Musik, die er in den Gottesdiensten hörte, die er mit seinem Großvater besuchte, aber auch durch die griechische Volksmusik, die bei den Festen in Nauplion, wo sich das Landgut der Familie befand, gespielt wurde. In den 1960er-Jahren setzte Terzakis sich intensiv mit dem byzantinischen Kirchengesang auseinander; um seine Kenntnisse durch Gespräche mit den Mönchen zu erweitern, unternahm er ab 1970 zahlreiche Besuche in der griechischen Republik Athos.

Terzakis' Beschäftigung mit der westlichen Musik begann im Alter von sieben Jahren mit Klavierunterricht. 1957–64 studierte er am Hellenischen Konservatorium von Athen Musiktheorie und Komposition bei Ioannis Papaioannou; 1958–62 Politikwissenschaft und Jura an der Athener Gesamthochschule, ein Studium, das er mit dem Ersten ...


Der Artikel über Dimitri Terzakis ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library