MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Elena Firsova

Geburtstag: 21. März 1950
Nation: Russland

von Dorothea Redepenning



Elena Firsova - Biogramm

Elena Olegovna Firsova (sprich: Fírsova), geboren am 21.März 1950 in Leningrad, lebt als freischaffende Komponistin mit ihrem Mann, dem Komponisten Dmitrij Smirnov, und ihren beiden Kindern in Moskau. Einige Werke hat sie gemeinsam mit ihrem Mann verfaßt, so die Musik zu drei Fernsehfilmen und den Klavierauszug zu Edison Denisovs lyrischer Oper „L'Ecume des Jours“.

Von frühester Jugend an wurde sie von ihren Eltern (der Vater war Physiker, die Mutter Ärztin) gefördert. Schon als Schülerin begann sie zu komponieren; regulären Kompositionsunterricht hat sie seit 1966 erhalten. 1970–75 studierte sie am Moskauer Konservatorium: Komposition bei Aleksandr Pirumov, Instrumentation bei Nikolaj Rakov und Theorie bei Jurij Cholopov. Seit 1975 ist sie mit Edison Denisov befreundet, der ihre künstlerische Entwicklung entscheidend geprägt hat. 1981 folgten weitere Studien bei Philipp Herschkowitz, einem Webern-Schüler rumänischer Herkunft, der nach dem Krieg von Wien nach Moskau emigrierte. Vor allem durch ihn haben Firsova und Smirnov die Werke der 2.Wiener Schule kennengelernt.

Seit etwa 1980 werden Elena Firsovas Werke regelmäßig im westlichen Ausland aufgeführt. Besonders in England und in der BRD genießt ihre Musik hohes Ansehen: Das 3.Streichquartett „Misterioso“ (in memoriam Igor' ...


Der Artikel über Elena Firsova ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library