MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Emmanuel Nunes

Geburtstag: 31. August 1941
Todestag: 2. September 2012
Nation: Portugal

von Paulo de Assis



Emmanuel Nunes - Biogramm

Stand: 01.07.2013

Emanuel Tito Ricoca Nunes, geboren am 31. August 1941 in Lissabon, studierte 1959–64 in seiner Heimatstadt Harmonielehre und Kontrapunkt bei Francine Benoît, Komposition bei Fernando Lopes-Graça, Notation bei Louis Saguer. Parallel dazu studierte er 1961–63 an der Universität Anglistik, Germanistik und Philosophie, und wirkte als Musikkritiker der Zeitschrift Seara Nova. Als Aktivist der Studentenbewegung in Lissabon war er eine kurze Zeit Mitglied der damals verbotenen Kommunistischen Partei Portugals.

Wesentliche Impulse erhielt Nunes bei den Darmstädter Ferienkursen durch Henri Pousseur (1964) und Pierre Boulez (1965). Ende 1964 zog er nach Paris, ein Jahr später nach Köln, wo Nunes Komposition bei Henri Pousseur und Karlheinz Stockhausen, elektronische Musik bei Jaap Spek sowie Phonetik bei Georg Heike studierte. Damals beschäftigte er sich intensiv mit Texten von Pierre Boulez und Edmund Husserl. 1970–73 studierte er am Pariser Conservatoire Musikästhetik bei Marcel Beaufils (1. Preis für Musikästhetik, 1971) und arbeitete (an der Sorbonne bei Michel Guiomar) an einer – unvollendet gebliebenen – Dissertation über Weberns 2. Kantate. In diese Zeit fielen seine ersten Kompositionsaufträge (durch die ...


Der Artikel über Emmanuel Nunes ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library