MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Ernst Widmer

Geburtstag: 25. April 1927
Todestag: 3. Januar 1990
Nation: Schweiz

von Thomas Kupsch



Ernst Widmer - Biogramm

Ernst Widmer, geboren am 25. April 1927 in Aarau, Kanton Aargau, begann seine musikalische Ausbildung 1934 mit Klavierunterricht bei Otto Kuhn und unternahm bereits als Schüler erste Kompositionsversuche. 1947–50 studierte Widmer am Konservatorium Zürich bei Willy Burkhard (Komposition und Kontrapunkt), Paul Müller (Dirigieren), Ernst Hörler (Schulgesang), Rudolf Wittelsbach (Analyse); die damals neue Musik brachte ihm dort insbesondere sein Klavierlehrer Walter Frey nahe. Nach Abschluss seiner Studien unterrichtete Widmer an der Kantonsschule Aarau; zusätzlich leitete er den Kirchenchor in Buchs. Bereits Anfang der 1950er-Jahre profilierte sich Widmer auch als Komponist. 1959/60 entstand die Komposition Hommages à Stravinsky, Frank Martin et Béla Bartók für Oboe, Streichorchester und Pauke.

1955 heiratete er die brasilianische Sängerin Sonja Born und entschloss sich im folgenden Jahr, mit ihr nach Brasilien auszuwandern. Dort unterrichtete Widmer Chorleitung und Musiktheorie an den „Seminarios livres da Música“ der Universidade Federal da Bahia. An dieser von Hans-Joachim Koellreutter aufgebauten Institution dirigierte er 1958–67 den Madrigalchor, den er zu internationalem Ansehen führte, und 1973 den Conjunto Música Nova. 1963 wurde er in der Nachfolge Koellreutters Direktor der Musikabteilung, die er mit ...


Der Artikel über Ernst Widmer ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library