MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Eugen Wendel

Geburtstag: 18. Dezember 1934
Nation: Rumänien

von Corneliu Dan Georgescu



Eugen Wendel - Biogramm

Eugen Wendel, geboren am 18.Dezember 1934 in Valea Rea, Kreis Bacău/Rumänien. Die Grundschule und das Gymnasium besuchte er 1941–52 in Bukarest, wo er auch seine Studien an der Technischen Hochschule in Elektronik, Akustik und Elektroakustik 1957 mit Diplom abschloß. Weitere Kompositionsstudien führte er u.a. bei Tiberiu Olah an der Bukarester Musikhochschule „Ciprian Porumbescu“, die er 1965 ebenfalls mit Diplom absolvierte.

Seit 1958 arbeitete er als Tonmeister der rumänischen Schallplattenfirma „Electrecord“. Nach 1966 gab es die ersten Aufführungen und Rundfunkproduktionen seiner Werke in Bukarest und anderen Städten Rumäniens. Damals begann Wendel auch – teilweise in Zusammenarbeit mit den Instrumentalisten – seine Forschungen zur Raumakustik und zu der Akustik der Musikinstrumente. Ziel dieser Forschungen, die erst nach Jahren beendet wurden, waren neue Techniken zur Klangherstellung. Dabei entstanden einige kompositorische Werke vor allem für Soloinstrumente. Seine Studien führte er als Teilnehmer der Internationalen Ferienkursen für Neue Musik in Darmstadt 1968–74 weiter.

Von konservativen Kreisen des rumänischen Komponistenverbands als „Avantgardist“ bezeichnet, was auch eine politische Ablehnung einschloß, wurden seine Werke in Rumänien nach 1972 kaum beachtet. Sowohl beruflich als auch privat stark eingeschränkt, emigrierte Wendel 1974 nach ...


Der Artikel über Eugen Wendel ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library