MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Gija Kančeli

Geburtstag: 10. August 1935
Nation: Georgien

von Dirk Wieschollek



Gija Kančeli - Biogramm

Stand: 01.06.2006

Gija Kančeli [Gia Qanč'eli, Giya Kancheli, auch: Kantscheli], geboren am 10. August 1935 in Tbilissi [Tiflis] / Georgien, erhielt ersten Klavierunterricht an der Musikschule seiner Heimatstadt. 1959–63 studierte er am Konservatorium Tbilissi Komposition bei Il'ja Tuskija und lehrte dort 1971–80 Instrumentation. 1984–88 war er 1. Sekretär des Georgischen Komponistenverbands. 1971 wurde Kančeli musikalischer Leiter des Rustaweli-Theaters in Tbilissi, wo in enger Zusammenarbeit mit Chefregisseur Robert Sturua zahlreiche Schauspielmusiken (u.a. zu Stücken von William Shakespeare, Jean Anouilh und Bertolt Brecht) entstanden. Darüber hinaus war er – wie viele andere Komponisten aus Staaten der ehemaligen Sowjetunion (z.B. Alfred Šnitke, Arvo Pärt, Erkki-Sven Tüür) – insbesondere in den 1970er- und 1980er-Jahren intensiv als Komponist für den Film tätig, dessen technische Verfahrensweisen auch in der kompositorischen Ästhetik seiner für den Konzertsaal bestimmten Werke ihre Spuren hinterlassen haben: Mit ihren harmonischen und klangfarblichen „Beleuchtungswechseln“, plakativen Kontrasten, erinnerungsartigen Episoden und oft sehr langsamen Zeitmaßen zeigt Kančelis Musik deutliche Affinitäten zu Techniken wie Montage, Schnitt, Rückblende und Zeitlupe. Bis heute arbeitet Kančeli für Film und Theater (mehr als 40 Filmmusiken, ca.30 Schauspielmusiken).

...


Der Artikel über Gija Kančeli ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library