MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Grete von Zieritz

Geburtstag: 10. März 1899
Todestag: 26. November 2001
Nation: Österreich

von Beate Philipp



Grete von Zieritz - Biogramm

Stand: 01.11.1993

Grete von Zieritz, geboren am 10. März 1899 in Wien als ältestes von zwei Kindern, wuchs in einer Offiziersfamilie auf. Der Vater, Karl Ferdinand Zieritz, stammte aus der heute ungarischen Stadt Nagykanisza und wurde 1918 in den erblichen Adelsstand erhoben. Die Mutter, Vera Zieritz, widmete sich der Malerei, ohne jedoch ihre Kunst professionell auszuüben. Noch in Wien erhielt Grete im Alter von sechs Jahren ihren ersten Klavierunterricht. 1906–09 lebte die Familie Zieritz in Innsbruck. Die Tochter besuchte zunächst eine staatliche Schule und erhielt bald nicht nur privaten Instrumental-, sondern auch allgemeinbildenden Unterricht. 1909 wurde Karl Ferdinand Zieritz nach Lemberg versetzt, wo Grete Zieritz in Schülerkonzerten als Wunderkind auftrat. Der Beruf des Vaters brachte es mit sich, dass man den Wohnsitz 1912 nach Graz verlegen musste. An der Schule des Steiermärkischen Musikvereins erhielt Grete Zieritz eine umfassende Ausbildung als Komponistin bei Roderich von Mojsisovics-Mojsvár und als Pianistin bei Hugo Kroemer. 1917 schloß sie alle Fächer mit Auszeichnung ab.

Im gleichen Jahr reiste Grete Zieritz mit ihrem Lehrer Mojsisovics nach Berlin, um bei dem Liszt-Schüler Martin Krause ...


Der Artikel über Grete von Zieritz ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library