MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Hans G Helms

Geburtstag: 8. Juni 1932
Todestag: 11. März 2012
Nation: Deutschland

von Stefan Fricke



Hans G Helms - Biogramm

Hans G[ünter] Helms, geboren am 8.Juni 1932 in Teterow in Mecklenburg. Mehrsprachig (Hochdeutsch, Plattdeutsch, Jiddisch, Englisch) aufgewachsen, musste Helms seine Klavierausbildung aufgrund eines Unfalls aufgeben; aus Interesse am Jazz erlernte er das Saxophonspiel. Nach Ende des 2.Weltkriegs lebte Helms in verschiedenen europäischen Ländern (u.a. Österreich, Tschechoslowakei, Ungarn, Schweiz, Frankreich, Niederlande, England, Schweden) sowie den USA und verdingte sich zeitweise als Hilfsarbeiter u.a. in der Metall-, Automobil- und Elektroindustrie.

Seit 1951 betrieb Helms private Studien der vergleichenden Sprachwissenschaft (Morris Halle, Roman Jakobson), der Philosophie und Soziologie (Helmuth Plessner, Adorno, Horkheimer, S.Kracauer), der Marx'schen und Engels'­schen Methodologie (Auguste Cornu), der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (Jürgen Kuczynski), des Städtebaus und Transportwesens. Zur gleichen Zeit begann er Bücher und Aufsätze zu publizieren und bei Radio- und Fernsehsendern mitzuarbeiten. 1957 kam Helms nach Köln. Im elektronischen Studio des WDR lernte er G.M. Koenig, Stockhausen, H.-K.Metzger, Eimert, Kagel, Evangelisti, Ligeti, Herbert Brün, Sylvano Bussotti u.a. kennen. Wolf Rosenberg, Cage und David Tudor war er schon früher (1959) in Donaueschingen begegnet. Einige von ihnen trafen sich zur gemeinsamen Lektüre von Joyces »Finnegans Wake« regelmäßig ...


Der Artikel über Hans G Helms ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library