MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Harald Muenz

Geburtstag: 20. September 1965
Nation: Deutschland

von Rainer Nonnenmann



Harald Muenz - Biogramm

Stand: 01.05.2004

Harald Muenz, geboren am 20. September 1965 in Schwäbisch Hall, erhielt in seiner Heimatstadt Künzelsau Klavier-, Klarinetten- und Cellounterricht. Elfjährig begann er mit ersten Kompositionsversuchen. Zwischen 1978 und 1983 nahm er regelmäßig an den Kursen „Jugend komponiert“ der Jeunesses Musicales in Weikersheim teil. Fasziniert vom Klangreichtum französischer Orchestermusik um 1900, studierte er damals Partituren von Ravel, Stravinskij und Richard Strauss. 1980 erhielt er für Idée s'augmentante für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Schlagzeug und Klavier (1980) den 1.Preis des Bundeswettbewerbs deutscher Musikschulen. Als 1982 eines seiner Stücke bei den „Tagen für Neue Musik Hannover“ uraufgeführt wurde, bemühte sich Milko Kelemen, ihn als Jungstudent in seine Stuttgarter Kompositionsklasse aufzunehmen, was an Formalia der Studienordnung scheiterte. 1985 wurden Muenz' tre schizzi per orchestra (1984/85) von den Berliner Philharmonikern uraufgeführt.

Nach Abitur und Zivildienst begann Muenz 1986 an der Musikhochschule in Detmold ein Tonmeister-Studium. Neben dem Hauptinstrument Klavier erhielt er Unterricht in sämtlichen musiktheoretischen Fächern, in Partiturspiel sowie eine anspruchsvolle Gehörbildung. Da der Kompositionsunterricht bei Martin Christoph Redel von tonsetzerischem Akademismus geprägt war und neue Musik in Detmold fast nicht vorkam, bemühte er ...


Der Artikel über Harald Muenz ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library