MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Helmut Eder

Geburtstag: 26. Dezember 1916
Todestag: 8. Februar 2005
Nation: Österreich

von Christian Heindl



Helmut Eder - Biogramm

Helmut Eder, geboren am 26. Dezember 1916 in Linz, erhielt den ersten Klavierunterricht bei einem ehemaligen Militärkapellmeister in Ramingdorf bei Steyr (Oberösterreich), wo sein Vater als Bahnhofsvorstand arbeitete. Während seiner Hauptschulzeit (in Vöcklabruck 1926–30) lernte Eder zusätzlich Violine. 1932–37 besuchte er die Lehrerbildungsanstalt in Linz. Ab 1937 leistete er Militärdienst beim österreichischen Bundesheer, nach dem „Anschluss“ Österreichs (1938) in der Deutschen Wehrmacht. Aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft entlassen, wurde Eder 1945 Volksschullehrer in Eferding (Oberösterreich). Daneben studierte er 1945–47 am Linzer Bruckner-Konservatorium Musiktheorie bei Franz Heinrich Klein und Helmut Schiff, einem Schüler von Johann Nepomuk David.

In den späten 1940er-Jahren gründete Eder ein Klaviertrio und 1948 den „David-Chor“ Eferding. Zudem übernahm er den Kinderchor des Bruckner-Konservatoriums und den „Sängerbund Frohsinn“, die spätere „Linzer Singakademie“. 1947 und 1950 besuchte Eder Kompositionskurse bei Paul Hindemith in Salzburg. 1950–67 war er Lehrer für Musiktheorie und Komposition am Linzer Bruckner-Konservatorium.

1953/54 studierte er jeweils ein Semester Komposition bei Carl Orff in München und bei Johann Nepomuk David in Stuttgart. In München nahm er außerdem Dirigierunterricht bei Fritz Lehmann und empfing eine Vielzahl prägender Eindrücke. ...


Der Artikel über Helmut Eder ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library