MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Helmut Schmidinger

Geburtstag: 11. Mai 1969
Nation: Österreich

von Christian Heindl



Helmut Schmidinger - Biogramm

Stand: 01.10.2013

Helmut Schmidinger, geboren am 11. Mai 1969 im oberösterreichischen Wels, erhielt 1982–87 Klavierunterricht an der Landesmusikschule seiner Heimatstadt bei Gertrud Jetschgo, ehe er 1987–94 ein Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst »Mozarteum« in Salzburg absolvierte (Klavier bei Heinz Walter, Oboe bei Arthur Jensen, Komposition bei Gerhard Wimberger, Hans-Jürgen von Bose und Gerd Kühr). Im Rahmen des Internationalen Workshops für Neue Musik Bad Ischl besuchte er 1992 Kurse für Komposition bei Ernst Helmuth Flammer sowie Computermusik bei Dexter Morill. Während der Internationalen Sommerakademie des »Mozarteums« belegte er 1996 einen Kompositionskurs von Friedrich Cerha. 1998 war er Teilnehmer des Komponistenforums Mittersill.

1993 begründete Schmidinger mit Walther Derschmidt die Konzertreihe »Musica ex tempore« in Wels. Er war Mitorganisator der Reihe »Treffpunkt Neue Musik« im ORF-Landesstudio Oberösterreich, ab 2002 Bundesländerreferent Oberösterreich des Österreichischen Komponistenbundes, ab 2003 Intendant der Welser Abonnementkonzerte und ab 2005 Leiter der Geschäftsstelle der Jeunesse Musicales in Wels. In der Landesmusikschule Thalheim arbeitete er 1987–2012 als Lehrer für Komposition, Musiktheorie, Klavier sowie elementare Musikpädagogik. Seine Arbeit mit Kindern umfasst verschiedene Klangprojekte und spiegelt sich in seinem kompositorischen Schaffen in ...


Der Artikel über Helmut Schmidinger ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library