MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Henk Badings

Geburtstag: 17. Januar 1907
Todestag: 26. Juni 1987
Nation: Niederlande

von Hans Niewenhuis



Henk Badings - Biogramm

Henk Badings, geboren am 17.Januar 1907 in Bandung auf der (damals niederländischen) indonesischen Insel Java. Er verwaiste als Achtjähriger und wurde 1915 in Holland bei einer Pastorenfamilie untergebracht, die ihm Violinstunden ermöglichte. Der ansonsten freisinnige Vormund verbot ihm den Besuch eines Konservatoriums und zwang ihn 1924, nach dem Abitur, an der Technischen Hochschule in Delft Geologie zu studieren. Seine Freizeit benutzte Badings für musiktheoretische Weiterbildung und zum Komponieren. 1930 bat er Willem Pijper, einige seiner Werke anzusehen. Dieser fand nur die Instrumentation mangelhaft und riet ihm, eine Symphonie zu schreiben. Schon im gleichen Jahr wurde die später von Badings vernichtete Partitur im Amsterdamer Concertgebouw uraufgeführt. Damit begann seine erfolgreiche musikalische Laufbahn. Die Verbindung mit Pijper wurde von Badings bald beendet, und er bildete sich autodidaktisch weiter.

Nach dem Abschluß seines Ingenieurstudiums 1931 arbeitete er bis 1934 als Assistent für Paläontologie an der Technischen Hochschule in Delft. Inzwischen wurden seine Kompositionen immer häufiger aufgeführt und von renommierten Verlagen wie der Universal Edition und B.Schott's Söhne publiziert. 1934 erhielt er eine Stellung als Dozent für Komposition und Musiktheorie am Rotterdamer Konservatorium, und ...


Der Artikel über Henk Badings ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library