MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Henry Cowell

Geburtstag: 11. März 1897
Todestag: 10. Dezember 1965
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

von Alexander Kopp



Henry Cowell - Biogramm

Henry Dixon Cowell, geboren am 11.März 1897 in Menlo Park, in der Nähe von San Francisco. Cowell erhielt mit fünf Jahren Violinunterricht; ein erstes Stück entstand 1908. 13jährig erprobte er auf seinem Klavier Cluster [Tontrauben]. Erste Anerkennung als Pianist wurde ihm bei seinem Debütkonzert mit ausschließlich eigenen Werken am 5.März 1914 in San Francisco zuteil. 1914–16 nahm er Unterricht in Kontrapunkt und Harmonielehre an der University of California in Berkeley bei dem Komponisten und Musikwissenschaftler Charles Seeger. Cowell veröffentlichte auf dessen Anregung sein 1916–19 entstandenes Buch New Musical Resources (New York 1930, 1969). 1916 schrieb sich Cowell am Institute of Musical Art in New York ein, kehrte jedoch nach einem Semester wieder nach Kalifornien zurück.

In den 20er-Jahren war Cowell hauptsächlich als Pianist tätig. Am 4.Februar 1924 hatte er sein Debüt in der Carnegie Hall. Cowells weit in die Zukunft zielenden Ideen fanden auch durch seine fünf Europa-Reisen Verbreitung: Sogar Bartók und Schönberg zeigten Interesse an seiner Clustertechnik. In seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Nordamerika-Sektion der Pan American Association of Composers organisierte er ...


Der Artikel über Henry Cowell ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library