MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Ib Nørholm

Geburtstag: 24. Januar 1931
Nation: Dänemark

von Lutz Lesle



Ib Nørholm - Biogramm

Stand: 01.08.2007

Ib Nørholm, geboren am 24. Januar 1931 in Søborg (Storkøbenhavn) als Sohn des Zeichners und Malers Knud Nørholm, erhielt früh Klavier- und Orgelunterricht. Schon als 17jähriger Gymnasiast komponierte er die Kammeroper Sneglen og rosenhækken [Die Schnecke und die Rosenhecke] (nach Hans Christian Andersen, 1949). 1950–56 studierte er Musiktheorie, Komposition, Musikgeschichte, Orgel und Chorleitung an Det Kongelige Danske Musikkonservatorium in Kopenhagen. Seine wichtigsten Lehrer dort waren die Komponisten Vagn Holmboe, Finn Høffding und Niels Viggo Bentzon.

Als Organist wirkte er ab 1957 an der Kirche St. Olai in Helsingør, 1964 wechselte er an die Bethlehemskirche im Kopenhagener Stadtteil Nørrebro. 1963 wurde er Dozent für Musiktheorie an Det Fynske Musikkonservatorium in Odense. 1972 ging er in gleicher Funktion ans Königlich Dänische Musikkonservatorium in Kopenhagen, wo er 1981 Professor für Musiktheorie und Komposition wurde (bis 2001). 1954–64 schrieb er Musikkritiken für die Tageszeitung „Information“. Zu Nørholms bedeutendsten Schülern zählen die dänischen Komponisten Karl Aage Rasmussen und Poul Ruders.

Das während des Studiums begonnene 1. Streichquartett „In Vere“ [Im Frühling] op. 4 (1955) und die 1. Symphonie op. 10 (1958) ...


Der Artikel über Ib Nørholm ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library