MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Ignace Strasfogel

Geburtstag: 17. Juli 1909
Todestag: 6. Februar 1994
Nation: Polen

von Kolja Lessing



Ignace Strasfogel - Biogramm

Ignace (bis 1933 Ignatz bzw. Ignaz) Strasfogel, geboren am 17. Juli 1909 in Warszawa [Warschau], kam 1912 nach dem Tod des Vaters mit seiner Mutter nach Berlin. Dort begann er 1922 sein Studium an der Musikhochschule, zunächst als Pianist bei Richard Rössler und Leonid Kreutzer, dann in Musiktheorie und Komposition bei Franz Schreker. Seine 1925 abgeschlossene Klaviertranskription von Schrekers Kammersymphonie fand dessen spontane Zustimmung, der eine Veröffentlichung bei der Universal Edition 1927 folgte. Mit der 2. Klaviersonate (1926), deren Uraufführung – durch Strasfogel selbst – höchst kontrovers rezipiert wurde, gewann er 1926 den Mendelssohn-Preis. 1927/28 unternahm er als Begleiter des Geigers Joseph Szigeti eine Welttournee, die ihn im Januar 1928 erstmals nach New York führte; eine Saison später konzertierte Strasfogel mit Carl Flesch. Nach kurzem Dirigierstudium an der Berliner Musikhochschule bei Julius Prüwer ging Strasfogel 1929 als Korrepetitor an die Oper Düsseldorf, kehrte jedoch 1930 wieder nach Berlin zurück, wo er als Korrepetitor an der Staatsoper und als musikalischer Assistent von Max Reinhardt am Großen Schauspielhaus wirkte. 1931 kam Erich Kästners Kinderstück „Pünktchen und Anton“ in der ...


Der Artikel über Ignace Strasfogel ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library