MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Jean Françaix

Geburtstag: 23. Mai 1912
Todestag: 25. September 1997
Nation: Frankreich

von Thomas Seedorf



Jean Françaix - Biogramm

Jean-René Françaix, geboren am 23.Mai 1912 in Le Mans. Seine Mutter Jeanne war Gesangspädagogin, sein Vater Alfred leitete als Pianist und Komponist über viele Jahre hinweg das Konservatorium in Le Mans, an dem Françaix als Knabe ersten Unterricht erhielt und 1924 wegen seiner herausragenden Leistungen mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet wurde. Er setzte seine Studien am Conservatoire in Paris fort, wo er in der Klavierklasse von Isidore Philipp zu einem brillanten Pianisten heranwuchs. Für sein Klavierspiel erhielt er 1930 den 1.Preis des Conservatoire. Daneben studierte er Komposition bei Nadia Boulanger, die ihn grundlegend mit den Spielarten des Neoklassizismus als der damals vorherrschenden Kompositionsrichtung vertraut machte. Aus dieser Schulung ging das Concertino für Klavier und Orchester hervor, mit dem Françaix 1932 (als 20jähriger) einen sensationellen Erfolg als Komponist und Pianist errang. (Bis ins hohe Alter trat Françaix als Interpret eigener Werke auf.) Schon 1931 war er Repräsentant Frankreichs beim Fest der IGNM in Wien, und er blieb auch in den folgenden Jahren musikalischer Vertreter seines Landes, so etwa 1936 beim Kammermusikfest in Baden-Baden, bei dem sein Concertino (1932) gleichfalls eine begeisterte Aufnahme ...


Der Artikel über Jean Françaix ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library