MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Johannes Kreidler

Geburtstag: 22. Januar 1980
Nation: Deutschland

von Gordon Kampe



Johannes Kreidler - Biogramm

Stand: 01.06.2015

Johannes Kreidler, geboren am 22. Januar 1980 in Esslingen am Neckar, studierte 2000–06 am Institut für Neue Musik an der Musikhochschule in Freiburg/Br. Komposition bei Mathias Spahlinger, elektronische Musik bei Orm Finnendahl sowie Musiktheorie bei Ekkehard Kiem. In den Jahren 2004 und 2005 war er Gaststudent am Institut für Sonologie (Computermusik) des Koninklijk Conservatorium in Den Haag (NL).

Seit 2006 hat Kreidler Lehraufträge für Musiktheorie, Gehörbildung, Komposition und elektronische Musik an der Hochschule für Musik und Theater Rostock (2006–10), am Hochbegabtenzentrum der Musikhochschule Detmold (2007–09) und an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (2009–13) inne; seit 2013 unterrichtet er an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Kreidler, der gegenwärtig in Berlin lebt, ist neben dem Komponieren auch als Autor zahlreicher musikästhetischer und kulturtheoretischer Texte sowie als Blogger (http://www.kulturtechno.de) hervorgetreten.

Kreidlers Werke wurden auf den international renommiertesten Festivals für neue Musik im In- und Ausland aufgeführt. Dazu zählen u.a. die Gaudeamus Music Week Amsterdam, das Ultima Festival Oslo, das Huddersfield Contemporary Music Festival, Musica Straßburg, die Internationalen Ferienkurse für Neue Musik in Darmstadt, die Wittener Tage für ...


Der Artikel über Johannes Kreidler ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library