MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Karl Ottomar Treibmann

Geburtstag: 14. Januar 1936
Nation: Deutschland

von Ulrike Liedtke



Karl Ottomar Treibmann - Biogramm

Karl Ottomar Treibmann, geboren am 14. Januar 1936 in Raun im Vogtland, wo schon sein Großvater als Kantor tätig war, besuchte die Oberschule in Oelsnitz. Neben dem Unterricht bei Vater und Großvater verdankt er dem Oelsnitzer Kantor Paul Leo, einem Schüler von Karl Straube, wesentliche musikalische Anregungen. 1954–59 studierte Treibmann Musikpädagogik und Germanistik an der Leipziger Universität, wirkte dann für sieben Jahre als Musiklehrer in sächsischen Schulen (in Zschortau und Delitzsch) und promovierte 1966 mit einer Dissertation über den im 2. Weltkrieg gefallenen Leipziger Komponisten Helmut Bräutigam. Seit 1966 lehrt Treibmann Musiktheorie und Tonsatz innerhalb der Ausbildung von Musiklehrern und Musikwissenschaftlern an der Leipziger Universität.

31jährig begann er ein Kompositionsstudium an der Leipziger Musikhochschule (1967–70) bei Fritz Geißler, dem schon damals ebenso umstrittenen wie kreativen Sinfoniker. Als einer der letzten Meisterschüler von Paul Dessau vervollkommnete Treibmann seine Studien an der Akademie der Künste der DDR (1974–75).

Die Auseinandersetzung mit der klanglich-strukturellen Entwicklung der neuen Musik widerspiegelt Treibmanns Anthologie Strukturen in neuer Musik. Anregungen zum zeitgenössischen Tonsatz (Leipzig 1981), die neue Analysemöglichkeiten der „Ereignisbeziehungen“ des Klangmaterials, der Klangzeit, der Tondauern, der ...


Der Artikel über Karl Ottomar Treibmann ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library