MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Krzysztof Meyer

Geburtstag: 11. August 1943
Nation: Polen

von Lutz Lesle



Krzysztof Meyer - Biogramm

Stand: 15.03.2017

Krzysztof Meyer, geboren am 11. August 1943 in Kraków [Krakau] als Sohn eines Arzt-Ehepaars, empfing seine frühesten musikalischen Eindrücke auf Hauskonzerten seiner Großmutter, der Pianistin Stanisława Abłamomicz-Meyer. Schon mit fünf Jahren erhielt er ersten Klavierunterricht. Ab 1954 kamen Theorie- und Kompositionsstunden hinzu. Während der Gymnasialjahre förderte Halina Ekier, eine Schwester des Pianisten und Chopin-Herausgebers Jan Ekier, sein Klavierspiel bis zur Konzertreife. Als Komponist debütierte er 1961 mit einem (später vernichteten) Streichquartett. Dem Abitur folgte 1962 ein vierjähriges Kompositionsstudium an der Krakauer Musikhochschule, anfangs bei Stanisław Wiechowicz, nach dessen Tod bei Krzysztof Penderecki, dem neben der Arbeit an der »Lukas-Passion« und seinen Konzertreisen allerdings wenig Zeit für seine Studenten blieb.

Dafür lud ihn Nadia Boulanger, die 1964 bei einem Besuch in Krakau seine 1. Klaviersonate op. 5 gehört hatte, mehrfach zu ihren Kompositionskursen in Fontainebleau und Paris ein. Zudem gewann er in Moskau das Vertrauen von Dmitri Šostakovič, der ihm über viele Jahre ebenso zum künstlerischen Ratgeber wurde wie Witold Lutosławski in Warschau. Beide bezeichnet Meyer, der 1965 mit dem 1. Streichquartett op. 8, der 1. Symphonie op. 10 und dem Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 ...


Der Artikel über Krzysztof Meyer ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library