MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

László Dubrovay

Geburtstag: 23. März 1943
Nation: Ungarn

von Adrien Csabai



László Dubrovay - Biogramm

László Dubrovay, geboren am 23.März 1943 in Budapest. Sein Großvater war als Kantor und Kapellmeister in Érsekújvár (heute Nové Zámky in der ČSFR), sein Vater als Lehrer und Kantor in Budapest tätig. Im Alter von fünf Jahren erhielt er den ersten Klavierunterricht von seinem Vater und sechs Jahre war er alt, als sich herausstellte, daß er ein absolutes Gehör hatte. Als 12jähriger besuchte er die Budapester Oper, und unternahm prompt in dieser Gattung seinen ersten Kompositionsversuch. Für den internationalen Liszt-Wettbewerb übte er 1956 täglich sechs bis acht Stunden und erlernte rasch hintereinander schwere Liszt-Werke. Durch Vermittlung seiner Klavierlehrerin kam er 1956 auch mit dem Dirigenten Viktor Vaszy in Berührung, der ihn mit der Volksmusik und verschiedenartigen Methoden der Stilanalyse bekannt machte. Vor allem ermöglichte er dem Schüler die Teilnahme an seinen Orchesterproben und Konzerten – u.a. der ungarischen Erstaufführung von Stravinskijs „Petruška“ (1957).

1957–61 absolvierte er die Musikmittelschule „Béla Bartók“ in Budapest (Komposition bei István Szelényi). Parallel dazu setzte er auch sein Klavierstudium fort. 1961 konnte er an der Budapester Musikakademie nur ein Fach studieren, weil die damalige Politik es für ...


Der Artikel über László Dubrovay ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library