MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Lazar Nikolov

Geburtstag: 26. August 1922
Todestag: 7. Februar 2005
Nation: Bulgarien

von Maria Kostakeva



Lazar Nikolov - Biogramm

Stand: 15.03.2007

Lazar Nikolov, geboren am 26.August 1922 in Burgas/Bulgarien. Seine musikalischen Interessen wurden geweckt durch den Vater und durch seinen älteren Bruder, die Laienmusiker waren. Früh begann Nikolov mit Klavierunterricht (bei Antoaneta Jančeva) und ersten kompositorischen Versuchen.

1942–47 studierte er an der Staatlichen Musikakademie in Sofia. Während seines Studiums lernte er den Komponisten und Pianisten Dimitār Nenov kennen, eine der interessantesten Persönlichkeiten der bulgarischen Kunst dieser Zeit, der Nikolov stark beeinflusste. 1946 beendete er sein Studium als Pianist (bei Nenov) und ein Jahr später als Komponist (bei Nenov und auch bei Pančo Vladigerov).

Auf Grund seiner politischen Überzeugungen und seiner künstlerischen Unabhängigkeit litt der Komponist nach der sozialistischen Revolution an ständigen Repressalien. Bis 1957 arbeitete er als Korrepetitor und schrieb Film- und Theatermusik, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Mehrmals wurde er wegen „Unfähigkeit“ von seiner Arbeitsstelle entlassen. 1957–61 war Nikolov Lehrer für Kammermusik an der Sofioter Musikschule: 1961–92 lehrte er Partiturspiel an der Sofioter Musikakademie.

Obwohl Nikolovs Werke in Bulgarien nur zu einem Teil veröffentlicht wurden, ist ein großer Teil seines umfangreichen Schaffens dank der Aktivität der besten ...


Der Artikel über Lazar Nikolov ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library