MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Lepo Sumera

Geburtstag: 8. Mai 1950
Todestag: 2. Juni 2000
Nation: Estland

von Merike Vaitmaa



Lepo Sumera - Biogramm

Stand: 01.05.2004

Lepo Sumera, geboren am 8.Mai 1950 in Tallinn/Estland, als Sohn eines Ingenieurs und einer Textildesignerin. Früh erlernte er das Akkordeonspiel, 1964–68 Chorleitung und Musiktheorie. 1968–73 studierte er Komposition am Konservatorium in Tallinn; 1979–82 bildete er sich am Moskauer Konservatorium weiter. Zwei seiner Kompositionslehrer beeinflußten ihn nachhaltig: Veljo Tormis, der den Anfänger die Vielfalt der kompositionstechnischen Mittel erkennen ließ, und Heino Eller, dessen Schüler er von 1968 bis zu Ellers Tod 1970 war und von dem er lernte, auszuwählen und sich zu beschränken.

Sumeras erstes Orchesterwerk In memoriam (zum Andenken an Heino Eller; 1972) wurde in den 70er-Jahren unter der Leitung der estnischen Dirigenten Neeme Järvi und Eri Klas auch in Moskau und Leningrad, in Dänemark, Finnland, Bulgarien, Kuba und der DDR gespielt. Von Sumeras späteren Werken wurden die drei ersten Symphonien (1981; 1984; 1988), aber auch mehrere Kammermusikwerke häufig außerhalb Estlands aufgeführt. Das Klavierkonzert und Open(r)ing für Orchester (beide 1989) wurden von finnischen Konzertorganisationen bestellt; Interpreten und Konzertorganisationen der USA, Kanadas, Schwedens, Australiens und der Bundesrepublik Deutschland gaben bei Sumera Kammermusikwerke in Auftrag. 1988 und 1989 ...


Der Artikel über Lepo Sumera ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library