MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Louis Andriessen

Geburtstag: 6. Juni 1939
Nation: Niederlande

von Hella Melkert



Louis Andriessen - Biogramm

Stand: 01.06.2012

Louis Andriessen, geboren am 6. Juni 1939 in Utrecht als jüngster Sohn des Komponisten und Organisten Hendrik Andriessen (1892–1981), erhielt ersten Musik- und Klavierunterricht von seiner Mutter, der Pianistin Tine Anschütz. Im römisch-katholisch geprägten, an der französischen Musiktradition orientierten Elternhaus bildeten Fauré, Franck, Roussel, Ravel und Frank Martin den musikalischen Horizont des jungen Andriessen. Daneben wurde die Musik J.S. Bachs rezipiert, die der deutschen Romantik hingegen abgelehnt. Mit etwa elf Jahren begann Andriessen zu komponieren, unterstützt zunächst vom Vater, dann von seinem Bruder, dem Komponisten Jurriaan Andriessen (1925–1996). Dieser, der 1949–51 in den USA lebte, machte ihn Anfang der 1950er-Jahre mit dem Jazz (Stan Kenton, Charlie Parker, Miles Davis) bekannt. Gleichzeitig gewann die Musik Stravinskijs entscheidenden Einfluss.

1954–62 studierte Andriessen an der Musikhochschule in Den Haag Klavier und Musiktheorie, zudem Komposition bei Kees van Baaren. 1962–65 setzte er sein Studium in Mailand und Berlin bei Luciano Berio fort. 1961–65 schrieb Andriessen für die Tageszeitung De Volkskrant; 1966–69 für die Zeitschrift De Gids. 1968 war er Mitbegründer des Studio voor Elektro-Instrumentale Muziek ...


Der Artikel über Louis Andriessen ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library