MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Luis de Pablo

Geburtstag: 28. Januar 1930
Nation: Spanien

von Hubert Daschner



Luis de Pablo - Biogramm

Luis de Pablo Costales, geboren am 28.Januar 1930 in Bilbao, gehört zu jener Generation spanischer Komponisten (Cristóbal Halffter taufte sie die „generación del 51“), die Anfang der 50er-Jahre an die Öffentlichkeit traten und sich um eine Erneuerung der Musik ihres Landes bemühten. Sichtbaren Ausdruck fand ihr Wirken 1958 in der Gründung der Interessengemeinschaft „Grupo Nueva Música“ (mit Ramón Barce als Initiator, Alberto Blancafort, Manuel Carra, Fernando Ember, Enrique Franco, Antón García-Abril, Cristóbal Halffter, Manuel Moreno Buendía und Luis de Pablo) und gemeinsamen Konzerten (9.März und 8.April) in Madrid.

Weitgehend Autodidakt (1952 schloß er ein Jurastudium ab), verdankte de Pablo tiefgreifende Einsichten der Lektüre von Thomas Manns „Doktor Faustus“, den Schriften von René Leibowitz und Olivier Messiaen, der Teilnahme an den Darmstädter Ferienkursen (zum ersten Mal 1959) sowie persönlichen Begegnungen mit Max Deutsch (1960), Juan Hidalgo (1960), Karlheinz Stockhausen (1961) u.a.

Überzeugt von der Notwendigkeit, der jungen spanischen Musik ein breiteres Forum zu schaffen (die meisten Mitglieder der „Grupo Nueva Música“ gingen bald ihre eigenen Wege) und die Öffentlichkeit umfassender zu informieren, entwickelte de Pablo eine rege organisatorische Tätigkeit, wurde 1960 ...


Der Artikel über Luis de Pablo ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library