MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Magnus Lindberg

Geburtstag: 27. Juni 1958
Nation: Finnland

von Kalevi Aho



Magnus Lindberg - Biogramm

Magnus Gustaf Adolf Lindberg, geboren am 27.Juni 1958 in Helsinki als Sohn der Kindergärtnerin Anita und des Ingenieurs Göran Lindberg, begann im Alter von elf Jahren Klavier zu spielen, und bald danach entstanden seine ersten Kompositionen. Seit 1973 studierte er Komposition in der Jugendabteilung der Sibelius-Akademie (Einojuhani Rautavaara), und nach dem Abitur (1977) in der allgemeinen Abteilung bei Rautavaara (1977–78) und Paavo Heininen (1978–81); sein Lehrer der elektronischen Musik war Osmo Lindemann, Klavier studierte er bei Maija Helasvuo. 1977, 1978 und 1980 hatte er Arbeits- und Studienperioden auch im elektronischen Studio EMS in Stockholm.

1979 und 1980 nahm Lindberg an den Meisterkursen von Franco Donatoni in Siena teil und 1980 an den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik (Brian Ferneyhough). Nach seinem Kompositionsdiplom (Helsinki 1981) studierte er auch kürzere Zeiten privat bei Vinko Globokar und Gérard Grisey in Paris. Lindbergs erfolgreiches Debütkonzert mit eigenen Werken fand in Helsinki 1983 statt. – 1988 heiratete Lindberg die Dramaturgin Gunilla Hemming, mit der er die Tochter Veronika hat.

Schon mit dem Klavierquintett …de Tartuffe, je crois (1981) hatte Lindberg einen internationalen Erfolg – das Werk erhielt ...


Der Artikel über Magnus Lindberg ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library