MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Maki Ishii

Geburtstag: 28. Mai 1936
Todestag: 8. April 2003
Nation: Japan

von Wolfgang Burde



Maki Ishii - Biogramm

Maki Ishii, geboren am 28.Mai 1936 in Tokyo, wuchs in einer Künstler-Familie auf. Sein Vater war Wegbereiter des modernen Tanzes in Japan, seine Mutter Schauspielerin für Shingeki (das Theater westlichen Stils), der ältere Bruder Kan ist Komponist. Als Knabe spielte er auf den traditionellen Instrumenten, die der Vater von seinen Tourneen mitgebracht hatte und lernte im Elternhaus autodidaktisch Klavier spielen. Geregelten Instrumentalunterricht (Klavier und Violine) erhielt er als 13jähriger auf einem College, das der Musikhochschule angeschlossen war; 16jährig ersten Privatunterricht in Musiktheorie, Dirigieren bei Akeo Watanabe bis zum 18.Lebensjahr. Nach dem Schulabschluss (1956) lernte er Musiktheorie und Komposition bei Akira Ifukube und Tomojirō Ikenouchi.

1958 kam Ishii nach Berlin, studierte bei Boris Blacher Komposition, Kontra­punkt bei Ernst Pepping, besuchte zwölftontechnische Analysekurse bei Josef Rufer und entschloss sich zur Komponistenlaufbahn. Er schrieb auf Anregung Rufers ein erstes zwölftöniges Stück, Präludium und Variationen für neun Spieler (1959), das ein Jahr später durch dessen Vermittlung in Bilthoven und Darmstadt aufgeführt wurde. Ishii bereiste europäische Avantgarde-Festivals und kehrte im Dez.1961 nach Tokyo zurück. Dort arbeitete er im elektronischen Studio von NHK, für den ...


Der Artikel über Maki Ishii ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library