MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Marcel Dupré

Geburtstag: 3. Mai 1886
Todestag: 30. Mai 1971
Nation: Frankreich

von Peter Jost



Marcel Dupré - Biogramm

Marcel Jean Jules Dupré, geboren am 3.Mai 1886 in Rouen, stammt aus einer lokal sehr angesehenen Musikerfamilie. Beide Großväter sowie der Vater Albert Dupré waren als Organisten bzw. Chorleiter in der Heimatstadt tätig, die Mutter Alice Chauvière spielte Violoncello und Klavier. Sehr früh erhielt der kleine Marcel vom Vater musikalischen Unterricht. Schon im Alter von acht Jahren gab er anläßlich einer Orgeleinweihung sein erstes öffentliches Konzert, dem im Laufe seines Lebens mehr als weitere 2000 folgen sollten. Um 1895 wurde der Musikunterricht im Elternhaus von Orgel- und Klavierspiel auf Harmonielehre und Kontrapunkt erweitert.

Der renommierte Organist und Komponist Alexandre Guilmant, Mitbegründer der Schola cantorum, nahm ihn 1897 als Schüler an. Ein Jahr später erhielt Dupré bereits seine erste Organistenstelle an der Kirche Saint-Vivien in Rouen. 1902 trat er ins Pariser Conservatoire ein, studierte bei Guilmant und Louis Vierne (Orgel) sowie bei Charles-Marie Widor (Fuge) und Louis Diémer (Klavier). Erste Preise errang er für Klavier (1905), Orgel (1907) und Fuge (1909); als krönenden Studienabschluß gewann er 1914 mit der Kantate Psyché den 1.Rom-Preis.

Bereits seit 1906 war er Widors Assistent an ...


Der Artikel über Marcel Dupré ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library