MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Morton Feldman

Geburtstag: 12. Januar 1926
Todestag: 3. September 1987
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

von Sebastian Claren



Morton Feldman - Biogramm

Morton Feldman, am 12. Januar 1926 als Sohn jüdischer Einwanderer in New York City geboren, wuchs in Queens/New York auf, wo seine Eltern eine Firma für Kinderbekleidung betrieben, in der Feldman bis zu seinem vierzigsten Lebensjahr mitarbeitete. Mit neun Jahren begann Feldman zu komponieren, mit zwölf Jahren bekam er Klavierunterricht bei Vera Maurina Press, die in Europa bei Ferruccio Busoni studiert hatte, mit fünfzehn Jahren nahm Feldman privat Kompositionsunterricht bei Wallingford Riegger, „einem der ersten amerikanischen Zwölftonkomponisten“ (Feldman 1969b, 12), der Feldman „eine Menge strenger Kontrapunktaufgaben gegeben“ (Feldman 1973, 6) habe. Nach Abschluß der High-School im Januar 1944 entschloß sich Feldman, keine akademische Ausbildung zu absolvieren, sondern seine musikalischen Interessen privat weiterzuverfolgen. Kurze Zeit später begann er, Kompositionsunterricht bei Stefan Wolpe zu nehmen, der 1939 nach New York gekommen war und Feldmans offenbar schon damals ausgeprägte Eigenart, „meine Ideen nicht zu entwickeln, sondern von einem Ding zum anderen zu gehen“, als „Negation“ bezeichnete (Feldman 1985 [1981b], 135). Wolpe stellte Feldman Edgard Varèse vor, der ihm erlaubte, ihn „mindestens einmal pro Woche“ zu ...


Der Artikel über Morton Feldman ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library