MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Nino Rota

Geburtstag: 3. Dezember 1911
Todestag: 10. April 1979
Nation: Italien

von Ennio Simeon



Nino Rota - Biogramm

Nino Rota, geboren am 3. Dezember 1911 in Mailand. Sein Großvater mütterlicherseits, Giovanni Rinaldi, war Komponist von Klaviermusik. Seine Mutter unterrichtete ihn im Klavierspiel, das er professionell beherrschte. Im Kreis der Familie kam Rota mit Persönlichkeiten wie Arturo Toscanini oder Gabriele d'Annunzio zusammen. Elfjährig trat er in das Konservatorium „Giuseppe Verdi“ in Mailand ein, wo er bei Giacomo Orefice, Giulio Bas und Ildebrando Pizzetti Komposition lernte. Das Studium setzte er bei Alfredo Casella am Konservatorium „Santa Cecilia“ in Rom fort (Abschlußprüfung 1929). Prägende Eindrücke empfing er in den USA, wo er 1930–32 am Curtis Institute of Music in Philadelphia bei Rosario Scalero Komposition, bei Fritz Reiner Orchesterleitung und Musikgeschichte bei Johann Baptist Beck studierte. Nach Italien zurückgekehrt, immatrikulierte er sich an der philosophischen Fakultät der Universität in Mailand, an der er 1937 promovierte: Aspetti tecnici ed estetici della musica nel Rinascimento italiano visti attraverso la teoria di G.Zarlino [Technische und ästhetische Aspekte der Musik der italienischen Renaissance im Licht der Theorie von G. Zarlino]. 1937–39 unterrichtete er am Musikgymnasium in Tarent. 1939–49 lehrte er Komposition am ...


Der Artikel über Nino Rota ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library