MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Oliver Schneller

Geburtstag: 26. März 1966
Nation: Deutschland

von Stefan Drees



Oliver Schneller - Biogramm

Stand: 01.03.2009

Oliver Martin Schneller, geboren am 26. März 1966 in Köln, erhielt ab dem achten Lebensjahr Unterricht in klassischer Gitarre und begann im Alter von 13 Jahren mit dem Saxophonspiel. 1988–93 erhielt er privaten Kompositionsun­terricht bei Friedhelm Aufenanger in Bonn und studierte an der Friedrich-Wilhelms-Universität Musikwissenschaft, Geschichte und Politikwissenschaft. 1994–96 absolvierte er bei Lee Hyla ein Kompositionsstudium am New England Conservatory in Boston/Mass. 1996–98 leitete er an der City University of New York das Electronic Music Studio und war am Baruch College Dozent für Harmonielehre und Kontrapunkt. 1998–2002 schloss Schneller ein Promotionsstudium für Komposition an der Columbia University New York bei Tristan Murail an (Doctor of Musical Arts, 2002) und übte dort als dessen Assistent eine Lehrtätigkeit (Komposition, Computermusik, Psychoakustik) aus. 2002–04 war er Compositeur-en-recherche am IRCAM in Paris, wo er zusammen mit Nicolas Misdariis und Steve McAdams an einem Projekt zur Erforschung der Schallrichtungs-Charakteristika von Musikinstrumenten arbeitete. Derzeit lebt er in Berlin.

Schnellers Interesse gilt auch dem interkulturellen und interdisziplinären Dialog sowie dem kuratorischen Einsatz für die zeitgenössische Musik: Bereits 1990–91 arbeitete er für das Goethe-Institut Kathmandu (Nepal) an einem Projekt ...


Der Artikel über Oliver Schneller ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library