MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Pauls Dambis

Geburtstag: 30. Juni 1936
Nation: Lettland

von Arnolds Klotiņš



Pauls Dambis - Biogramm

Pauls Dambis, geboren am 30.Juni 1936 in Riga/Lettland, empfing dort seine ersten musikalischen Eindrücke an der Orgel der evangelischen St.Paulus-Kirche. Er verdiente dann seinen Lebensunterhalt als Organist, während er 1954–57 die Musikschule in Jelgava, der Hauptstadt des ehemaligen Herzogtums Kurland, besuchte. Der Kontakt mit Theologen sowie mit Fragen der Religionsgeschichte weckte sein Interesse am humanistischen Gedankengut, das in seinem späteren Schaffen zum Ausdruck kommt. 1957 erhielt Dambis das Diplom eines Chormeisters, daneben konnte er bereits seine ersten Kompositionen legen, die durch die von ihm geleiteten Chöre einstudiert wurden. Dambis' Kompositionslehrer am Konservatorium Lettlands (1957–62) war Valentins Utkins. Bewandert in allen Kunstgattungen, überließ Utkins die Aneignung der Kompositionstechnik in hohem Maß dem Studenten selbst. Dafür lernte Dambis während der vom Konservatorium organisierten Folkloreexpeditionen die authentische Volksmusik kennen, deren Stilisierung mit der Zeit zum wichtigsten Faktor seines Schaffens wurde.

Mit der Bühnenmusik wurde Dambis vertraut, als er musikalischer Leiter am Nationaltheater in Riga war, doch erst als Tonmeister und Komponist bei Lettlands Fernsehen (1964–68) erlangte er Eigenständigkeit. Die Musik für den Film erforderte eine unakademische Konkretheit des musikalischen Ausdrucks und ließ auch die Anwendung aleatorischer Techniken ...


Der Artikel über Pauls Dambis ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library