MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Peter Michael Braun

Geburtstag: 2. Dezember 1936
Nation: Deutschland

von Rainer Köhl



Peter Michael Braun - Biogramm

Peter Michael Braun, geboren am 2.Dezember 1936 in Wuppertal als Sohn eines Diplom-Ingenieurs und einer Fürsorgerin, verbrachte seine Jugend in Essen und Dortmund. Die Harmonielehre erarbeitete er sich während seiner Gymnasialzeit am Dortmunder Konservatorium und studierte nach dem Abitur 1956–59 Schulmusik, Dirigieren und Komposition an der Staatlichen Hochschule für Musik in Köln. Seine Lehrer waren Frank Martin, dessen persönlicher Art kompositorischen Schaffens er sich besonders verbunden fühlte, und Bernd Alois Zimmermann; Dirigieren lernte Braun bei Rolf Agop sowie in der Kapellmeisterklasse von Wolfgang von der Nahmer. Von Köln führte ihn sein Weg an die Musikhochschule Detmold, wo er 1959–61 bei Giselher Klebe Kompositionsunterricht nahm.

Seit 1961 lebte Braun als freischaffender Komponist in Köln und wurde vier Jahre später einer der ersten Studenten für elektronische Musik bei Herbert Eimert. Dem Studio für elektronische Musik in Köln blieb er als freier Mitarbeiter für weitere Jahre verbunden. Boulez, Pousseur und vor allem Cage waren bei den Darmstädter Ferienkursen (1957/58) die wichtigen Anreger für die frühen Stücke Brauns. Als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes (1957–61) nutzte Braun die Chance, sich als freischaffender Komponist zu ...


Der Artikel über Peter Michael Braun ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library