MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Philip Glass

Geburtstag: 31. Januar 1937
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

von Rainer Fanselau



Philip Glass - Biogramm

Stand: 01.06.2006

Philip Glass, geboren am 31. Januar 1937 in Baltimore/Maryland, erhielt erste musikalische Eindrücke durch seinen Vater, der eine Reparaturwerkstatt für Radiogeräte besaß. Durch Schallplatten wurde Glass mit Kammermusik von Schubert und Beethoven sowie Symphonien von Šostakovič vertraut. Mit sechs Jahren erlernte er das Violin-, mit 15 das Flötenspiel am Peabody Conservatory. Im zweiten High School-Jahr wurde er zum Musikstudium an der University of Chicago zugelassen; 19jährig verließ er sie als Graduierter und wandte sich dem Kompositionsstudium bei William Bergsma und Vincent Persichetti an der Juilliard School in New York zu (B.A. 1959, M.A. 1961). Seine Studien setzte er fort bei Darius Milhaud (Aspen Music Festival, 1960) und bei Nadia Boulanger (Paris, 1963).

Während seiner Ausbildung in Chicago waren seine Leitbilder Charles Ives und Anton Webern, in New York Aaron Copland und William Schuman. Als 23jähriger distanzierte sich Glass vom Serialismus und beschäftigte sich mit Werken von Einzelgängern wie Harry Partch und Henry Cowell. In Paris (1963–65) erfuhr er seine entscheidende Prägung. Er begegnete Ravi Shankar, setzte sich mit traditioneller Musik aus Afrika, Indien und ...


Der Artikel über Philip Glass ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library