MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Pierre Bartholomée

Geburtstag: 5. August 1937
Nation: Belgien

von Pascal Decroupet



Pierre Bartholomée - Biogramm

Pierre Bartholomée, geboren am 5.August 1937 in Brüssel. Um 1951–52 unternahm er erste kompositorische Versuche, studierte 1953–58 am Brüsseler Konservatorium, nahm Unterricht bei dem Pianisten Wilhelm Kempff und faßte zunächst eine Karriere als Klaviervirtuose ins Auge. In diese Zeit fiel seine Auseinandersetzung mit der Musik Schönbergs und Weberns. 1960 wurde er vom Belgischen Rundfunk als Klangkulissengestalter eingestellt: Dies führte zu mehreren Stücken angewandter Musik; anschließend wurde er dort Programmgestalter. 1961 lernte er Henri Pousseur kennen – später Pierre Boulez. Das Zusammentreffen mit Pousseur war in vielerlei Hinsicht ausschlaggebend: Aus der Gruppe, die sich zusammenfand, um Pousseurs „Répons“ aufzuführen, ging das Ensemble „Musique Nouvelle“ hervor, mit dem Bartholomée 1964 seine Tätigkeit als Dirigent begann und mit dem er auch erste wesentliche Erfahrungen auf diesem Gebiet sammelte; die Nähe zu Pousseur und die praktische Auseinandersetzung mit dessen Musik ermöglichte ihm Einblick in die Methoden seriellen Komponierens.

Seine Aktivität als Dirigent trat immer weiter in den Vordergrund, und nach vorübergehender Lehrtätigkeit im Fach Analyse am Brüsseler Konservatorium (seit 1972) wurde er 1977 zum Chefdirigenten des Lütticher Philharmonischen Orchesters ernannt. Neben der Förderung neuerer Orchestermusik (Messiaen, Pousseur, ...


Der Artikel über Pierre Bartholomée ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library