MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Pierre Henry

Geburtstag: 9. Dezember 1927
Nation: Frankreich

von Torsten Möller



Pierre Henry - Biogramm

Stand: 01.05.2004

Pierre Henry, geboren am 9. Dezember 1927 in Paris als Sohn eines musikliebenden Mediziners. Im Kindesalter zeigte er sich beeindruckt von der Klang- und Geräuschvielfalt der Natur sowie den klanglich-perkussiven Eigenschaften der Gegenstände in seiner Umgebung. Früh begann Henrys Ausbildung am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris (1937–47); zu seinen Lehrern zählten Olivier Messiaen (Harmonielehre), Félix Passerone (Schlagzeug und Klavier) und Nadia Boulanger (Komposition).

Die Laufbahn als Orchestermusiker (Klavier, Schlagzeug), die Henry 1945 eingeschlagen hatte, beendete er 1950, um sich mit Pierre Schaeffer der Arbeit im Studio d'essai des Groupe de Recherche de Musique Concrète (GRMC) zu widmen. Die Zusammenarbeit mit Schaeffer hatte bereits 1949 begonnen; neben Bidule en ut [Dings in C] (mit Klängen eines präpariertes Klaviers, 1950) schufen Henry und Schaeffer wesentliche elektroakustische Werke: die Symphonie pour un homme seul (mit Stimmen, Geräuschen und instrumentalen Klängen, 1950) sowie – nach der Vorstudie Orphée 51 (1951) – Orphée 53 für Stimmen, Violine, Cembalo und Tonbänder (1953). Mit der auf dem Schlagzeug improvisierten Musik zu dem Dokumentarfilm Voir l'invisible (Jean-Claude Sée, 1949) begann zugleich Henrys Engagement als Komponist ...


Der Artikel über Pierre Henry ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library