MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Richard Barrett

Geburtstag: 7. November 1959
Nation: Großbritannien

von Richard Toop



Richard Barrett - Biogramm

Stand: 01.06.2006

Richard John Barrett, geboren am 7. November 1959 in Swansea/Wales. Sein Vater war Versicherungsmakler; seine Mutter arbeitete in einem Schmuckladen. Dank der umfangreichen Schallplattensammlung einer Stadtbibliothek wurde der Junge mit verschiedensten Arten von Musik – einschließlich der neuesten – vertraut. In London studierte er zunächst Genetik am University College, wo er 1980 Bachelor of Science wurde; erst danach fing er an, sich der Komposition zuzuwenden. Obwohl Barrett im Grunde Autodidakt geblieben ist, empfing er 1980–83 Anregungen im privaten Kompositionsunterricht bei Peter Wiegold.

Schon während dieser frühen Jahre wurden seine ersten – heute zurückgezogenen – Kompositionen von Londoner Ensembles wie „The Michael Nyman Band“ und „Singcircle“ aufgeführt. Im Auftrag von New Macnaghten Concerts entstand Coïgitum für Sopran und vier Instrumentalisten (Phoneme, 1983), das im Februar 1984 von der Gruppe „Suoraan“ (mit Michael Finnissy als Pianist) in London uraufgeführt wurde. Im selben Monat gelangte durch das Ensemble „Music Projects“ unter der Leitung von Richard Bernas auch Essay in Radiance für sieben Instrumentalisten (1983) zur Uraufführung. Im Sommer 1984 besuchte Barrett zum ersten Mal die Darmstädter Ferienkurse, wo sein Klavierstück Invention 6 (1982; rev. 1984) gespielt ...


Der Artikel über Richard Barrett ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library