MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Robert Suter

Geburtstag: 30. Januar 1919
Todestag: 11. Juni 2008
Nation: Schweiz

von Anton Haefeli



Robert Suter - Biogramm

Stand: 09.02.2018

Robert Suter, geboren am 30. Januar 1919 in St. Gallen. Er komponierte schon in der Jugend; sein Entschluss, Musik zum Beruf zu machen, stand früh fest. Nach dem ersten Klavierunterricht und den Gymnasialjahren in seiner Heimatstadt studierte er ab 1937 am Konservatorium (Musikhochschule) der Musik-Akademie Basel – zunächst Klavier bei Paul Baumgartner. Bei Walter Müller von Kulm und Ernst Mohr bildete er sich dann zum Musiktheorielehrer aus (Diplom 1943). Neben dem Studium musste er 1939–45 viele hundert Tage Militärdienst leisten. 1945–50 arbeitete er als Theorielehrer am Konservatorium Bern. 1950 kehrte er, nun als Pädagoge, an die Musik-Akademie Basel zurück. An dieser unterrichtete er bis 1955 an der Musikschule und bis zu seiner Pensionierung 1984 am Konservatorium Komposition, Kontrapunkt, Harmonielehre, Analyse und Improvisation.

Als Komponist ist Suter weitgehend Autodidakt, auch wenn er unmittelbar nach seinem Theorielehrer-Studium einige Stunden bei dem Busoni-Schüler Walther Geiser erhielt und sich in den 50er-Jahren, im Alter von 37 Jahren, durch Wladimir Vogel in die Schönbergsche Zwölftonmethode einführen ließ. Weitere Anregungen empfing er bei den Darmstädter Ferienkursen durch Wolfgang Fortner und Ernst Křenek. Suter bewahrte sich stets ...


Der Artikel über Robert Suter ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library