MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Rodolfo Halffter

Geburtstag: 30. Oktober 1900
Todestag: 14. Oktober 1987
Nation: Spanien

von Hubert Daschner



Rodolfo Halffter - Biogramm

Rodolfo Halffter Escriche, geboren am 30.Oktober 1900 in Madrid, gehörte zu jener Generation von Dichtern (Federico García Lorca, Rafael Alberti u.a.) und Komponisten (Ernesto Halffter, Salvador Bacarisse u.a.), deren für Spanien hoffnungsvolles Wirken mit dem Beginn des Bürgerkriegs (1936–39) ein jähes Ende fand. Von der Mutter in seiner Liebe zur Musik gefördert, vom Dirigenten einer Militärkapelle in die Grundlagen der Harmonielehre eingeführt, hat er nie einen akademischen Kompositionsunterricht genossen. Starke Eindrücke hinterließen die Begegnung mit der Musik Debussys und besonders das Studium von Schönbergs „Harmonielehre“ (um 1920), was ihn zu ersten freitonalen Kompositionen anregte. Nach der wohlwollenden Kritik eines dieser Werke (Naturaleza muerta [Stilleben] für Klavier, UA am 28.März 1922) vermittelte ihm der einflußreiche Musikkritiker Adolfo Salazar eine Stelle in der Redaktion der Madrider Zeitung El Sol sowie eine erste Begegnung mit Manuel de Falla. Dieser war nach seiner Rückkehr aus Paris (1914) zum Leitbild der jungen Generation geworden. Bei einem Besuch in Granada (Frühjahr 1929) legte Halffter ihm u.a. seine soeben erschienenen Sonatas de El Escorial für Klavier (1928) vor, erbat allgemein seinen ...


Der Artikel über Rodolfo Halffter ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library