MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Roland Dahinden

Geburtstag: 2. Mai 1962
Nation: Schweiz

von Stefan Drees



Roland Dahinden - Biogramm

Stand: 01.12.2007

Roland Dahinden, geboren am 2. Mai 1962 in Zug in der Schweiz, begann seine musikalische Ausbildung im Alter von sieben Jahren an der Musikschule seiner Geburtsstadt (Musiktheorie, Flöte, Trompete, Posaune). 1983–86 studierte er dann an der Musikhochschule in Graz Posaune bei Erich Kleinschuster und Komposition bei Georg Friedrich Haas, 1987–89 Posaune und Komposition bei Vinko Globokar an der Scuola di Musica di Fiesole Florenz. Sein Kompositionsstudium setzte er 1992–94 an der Wesleyan University in Middletown/Connecticut bei Anthony Braxton und Alvin Lucier fort und war zugleich (1992–95) als Assistent beider tätig; 1994 machte er seinen Abschluss als Master of Arts in Music und war anschließend (bis 1995) ebenda Scholar-in-residence. 1998–2002 war Dahinden Doktorand in Komposition bei Vic Holyand an der Birmingham University, an der er seine Studien 2002 als Doctor of Philosophy in Music abschloss.

Dahinden ist als freischaffender Komponist und Posaunist tätig. Als Interpret konzentriert er sich auf zeitgenössische Musik und Improvisation/Jazz; er hat zahlreiche Werke von Anthony Braxton, John Cage, Alvin Lucier, Christian Wolff u.a. uraufgeführt. Seit 1987 spielt er im Duo mit der Pianistin Hildegard Kleeb, seit ...


Der Artikel über Roland Dahinden ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library