MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Roland Moser

Geburtstag: 16. April 1943
Nation: Schweiz

von Thomas Gartmann



Roland Moser - Biogramm

Stand: 15.03.2007

Roland Moser, geboren am 16.April 1943 in Bern, stammt aus einer Maler-Architekten-Familie und wurde schon früh an die Musik herangeführt. Schlüsselerlebnis war 1958 die Aufführung von Stravinskijs „Threni“ unter der Leitung des Komponisten. Am Konservatorium Bern lernte Moser 1962–66 durch Theo Hirsbrunner Werke von Schönberg und Webern kennen; Sándor Veress ließ ihn vor allem am klanglichen Ausdruck arbeiten. Anschließend studierte er 1966–69 an der Musikhochschule Freiburg/Br. bei Wolfgang Fortner. Auf das Jahr 1968 reagierte er mit Ritornelle und „Dialoge“ für acht Instrumentalisten, die zunehmend freier notiert sind und kleine improvisatorische Aufgaben und das Spiel mit dem Publikum einbeziehen. Im Studio für elektronische Musik der Musikhochschule Köln komponierte er 1969/70 Stilleben mit Glas. Aus der Praxis als Pianist entstanden 1971–75 die Fünf Etüden für Klavier.

1969–84 lehrte er am Konservatorium Winterthur. In dieser Zeit schrieb er seine Werke für großes Orchester: Ding (1973), Wal (1980/83) und Rand (1983). Gerne hat Moser immer wieder auch Musik zu politischen Dokumentarfilmen geschrieben wie z.B. zu Wege und Mauern von Urs Graf (1981).

Seit 1984 ist er Theorie- und Kompositionslehrer an der Musikakademie Basel, wobei ...


Der Artikel über Roland Moser ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library