MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Rudolf Escher

Geburtstag: 8. Januar 1912
Todestag: 17. März 1980
Nation: Niederlande

von Hans Niewenhuis



Rudolf Escher - Biogramm

Rudolf Escher, geboren am 8.Januar 1912 in Amsterdam. Der Vater war Geologe und Mineraloge, der Großvater Wasserbauingenieur. Sein Onkel war der berühmte Graphiker Maurits Escher, mit dem Rudolf lebhaft korrespondierte. 1916–21 lebte die Familie auf Java, wo Rudolfs späteres Interesse an Gamelan- und Vogelklängen wohl schon entstand. Zurück in Holland erhielt er, während er das Gymnasium in Leiden besuchte, Privatunterricht im Klavier- und Violinspiel sowie in Harmonielehre. Er zeigte auch Talent als Maler und Schriftsteller. Darüber hinaus hat er sich sein Leben lang auch mit bildenden Künsten und Literaturwissenschaft beschäftigt.

1931–37 besuchte Escher das Rotterdamer Konservatorium, wo er zuerst nur Klavier, ab 1934 auch Komposition – bei Willem Pijper – studierte. Nur sehr wenige seiner Kompositionen aus dieser Periode blieben erhalten, da 1940 das Bombardement auf Rotterdam die Mehrzahl seiner Manuskripte vernichtete. Im Krieg schrieb er Musique pour l'Esprit en Deuil (1941/43), ein Orchesterwerk, womit er sich auf einen Schlag in der Vorhut der niederländischen Komponisten befand – eine Position, die er seitdem immer behielt. Das Werk wurde 1946 mit dem Musikpreis der Stadt Amsterdam ausgezeichnet. Ab 1945 lebte ...


Der Artikel über Rudolf Escher ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library