MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Rudolf Kelterborn

Geburtstag: 3. September 1931
Nation: Schweiz

von Anton Haefeli



Rudolf Kelterborn - Biogramm

Rudolf Kelterborn, geboren am 3.September 1931 in Basel. Bereits während der Schulzeit in seiner Heimatstadt erhielt er Klavier-, Dirigier- und Theorieunterricht und machte erste kompositorische Versuche. 1950 bestand er das humanistische Abitur, besuchte in Salzburg einen Dirigierkurs bei Igor Markevitch und studierte anschließend an der Musik-Akademie der Stadt Basel Komposition bei Walther Geiser, Musiktheorie bei Gustav Güldenstein und Walter Müller von Kulm sowie Dirigieren bei Alexander Krannhals. An der Universität Basel hörte er u.a. musikwissenschaftliche Vorlesungen bei Jacques Handschin. 1952 schloß er mit dem Lehrdiplom für Musiktheorie und dem Kapellmeisterdiplom ab; darauf folgten weitere Studien bei den Komponisten Willy Burkhard in Zürich, Boris Blacher anläßlich eines Meisterkurses in Salzburg sowie Wolfgang Fortner und Günter Bialas in Detmold. 1956 und 1960 nahm er an den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik teil.

Seine langjährige Unterrichtstätigkeit begann Kelterborn an der Musik-Akademie Basel (Theorielehrer und Chorleiter 1955–60). 1960–68 lehrte er Musiktheorie, Analyse und Komposition an der Nordwestdeutschen Musikakademie Detmold (1963 Berufung zum Professor), 1968–75 und 1980–83 an Konservatorium und Musikhochschule Zürich, wo er 1971–75 auch der Hochschulabteilung vorstand, und 1980–83 an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe. 1969–75 ...


Der Artikel über Rudolf Kelterborn ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library