MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Ruth Crawford Seeger

Geburtstag: 3. Juli 1901
Todestag: 8. November 1953
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

von Kirsten Reese



Ruth Crawford Seeger - Biogramm

Ruth Crawford Seeger, geboren am 3. Juli 1901 in East Liverpool/Ohio, stammte aus einer methodistischen Pfarrersfamilie. Ihre erste musikalische Ausbildung erhielt sie an der School of Musical Art in Jacksonville/Florida, wo sie nach dem High School-Abschluss (1918) als Klavierlehrerin arbeitete. Ab 1921 studierte sie am American Conservatory of Music in Chicago zunächst Klavier, später (bei Adolf Weidig) Komposition. Großen Einfluss auf ihre Entwicklung hatten die Pianistin und Skrjabin-Schülerin Djane Lavoie Herz, bei der sie ab 1924 Klavierunterricht hatte, sowie der franko-amerikanische Komponist Dane Rudhyar, den sie 1925 kennen lernte. Sie weckten ihr Interesse an Theosophie, amerikanischem Transzendentalismus und fernöstlicher Philosophie. Lavoie Herz machte Crawford mit Henry Cowell bekannt, der 1928 ihre Preludes für Klavier (1924/28) in seiner Notenedition „New Music“ veröffentlichte und sie in den Vorstand der „New Music Society“ einbezog. 1929 erhielt Crawford ein dreimonatiges Arbeitsstipendium für die MacDowell Kolonie in Peterborough/ New Hampshire. Danach ging sie nach New York, um bei Charles Seeger Kompositionsunterricht zu nehmen. Im Sommer 1930 arbeiteten Crawford und Seeger gemeinsam an einem Buch über Seegers ...


Der Artikel über Ruth Crawford Seeger ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library