MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Stephan Winkler

Geburtstag: 25. Januar 1967
Nation: Deutschland

von Stefan Drees



Stephan Winkler - Biogramm

Stand: 01.03.2009

Stephan Winkler, geboren am 25. Januar 1967 in Görlitz als Sohn eines Kirchenmusikers. Von seinem Vater erhielt der Vierjährige ersten Instrumental- und Musikunterricht; bald konnte er in dessen Orchestern, Chören und Kammermusikvereinigungen mitwirken. Schon mit dem ersten Instrumentalunterricht begann er Musik aufzuschreiben; ab dem elften Lebensjahr erhielt er Violoncellounterricht und besuchte den Kompositionszirkel der Musikschule Berlin-Weißensee. 1983–85 absolvierte Winkler eine Lehre als Bibliotheksfacharbeiter. 1985–91 studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin Komposition (u.a. bei Ruth Zechlin) und Violoncello. 1990 erwarb er sein Diplom mit der Komposition Как слёзы, капли дождевые … (Wie Tränen, Regentropfen …) für Mezzosopran und acht Instrumente (Arsenij Tarkovskij, 1989) und einer ausführlichen theoretischen Arbeit über das Werk. Daraufhin wurde ihm ein zusätzliches Aufbaustudienjahr zugesprochen. Ebenfalls 1990 gründete er das erste Ensemble für zeitgenössische Musik der Hochschule, dessen künstlerischer und organisatorischer Leiter er bis 1999 war. Ab 1998 übernimmt er auch Dirigierverpflichtungen bei anderen Berliner Ensembles für neue Musik.

Winkler ist seit 1991 freischaffender Komponist und Dirigent sowie Lehrer für Komposition, Musiktheorie und Gehörbildung u.a. an der Spezialschule für Musik der „Hanns-Eisler“-Hochschule (heute: ...


Der Artikel über Stephan Winkler ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library