MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Thomas Buchholz

Geburtstag: 27. August 1961
Nation: Deutschland

von Gert Richter



Thomas Buchholz - Biogramm

Stand: 15.03.2007

Thomas Walter Buchholz, geboren am 27. August 1961 in Eisenach/Thüringen, entstammt einem musikalischen Elternhaus. Sein Vater Kurt Wichmann wirkte als Oratoriensänger, Gesangspädagoge und Musikpublizist; er gab u.a. die Gesangsschule von Giuseppe Tosi heraus, veröffentlichte zahlreiche Schriften zur Methodik des Gesangsunterrichts und zur Interpretation alter Musik. Seine Mutter Jutta Buchholz, geb. Gensty, war Konzertpianistin und später als Musikpädagogin tätig. Im Alter von sechs Jahren erhielt Thomas Buchholz den ersten Klavierunterricht in Eisenach; Gesangs- und Orgel- sowie erster Kompositionsunterricht folgten an der Eisenacher Musikschule. Der Schulzeit in Eisenach schloss sich zunächst eine Lehre als Klavierbauer bei Blüthner in Leipzig an.

Ab 1983 studierte Buchholz an der Hochschule für Musik in Leipzig Komposition (bei Günter Neubert), Sologesang und Musikpädagogik (Diplom 1988). Anschließend war er Assistent für Musiktheorie an der Martin Luther-Universität in Halle mit Lehrverpflichtung in den Fächern Tonsatz, neue Musik und Instrumentation. Noch während seiner Tätigkeit an der Universität war Buchholz 1988–92 Meisterschüler für Komposition an der Akademie der Künste zu Berlin bei Ruth Zechlin. 1993 ging er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an die Schütz-Akademie Thüringen nach Bad Köstritz, wo er insbesondere mit ...


Der Artikel über Thomas Buchholz ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library